Gefährdungsbeurteilungen

Mit Erscheinen des Arbeitsschutzgesetzes im Jahre 1996 wurde erstmals die Forderung erhoben, dass Arbeitgeber über die Arbeitsplätze eine Gefährdungsbeurteilung erstellen müssen.

Die Betriebssicherheitsverordnung von 2002 konkretisiert dies.

 

Bei jeder wiederkehrenden Prüfung wird von der ZÜS kontrolliert, ob die ermittelten Prüffristen zutreffend festgelegt wurden.

 

 

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie hierzu Fragen haben!